Donnerstag, 4. Februar 2010

Acer in der Reparatur und Sicherung

So mein geliebtes Acer Timeline 1810TZ muss in die Reparatur. Das Merkmal dieser Notebook Reihe ist die lange Akkulaufzeit, tja und das ist jetzt auch das Problem. Der Akku scheint defekt zu sein, denn bei ca 30% springt die Akkukapazität auf 5% runter, ohne dass man die restliche Laufzeit nutzen kann. Bevor ich jetzt aber das Paket abschicke, bzw. es abgeholt wird von UPS, erstelle ich aber noch eine Sicherung meiner Daten, eigentlich sichere ich das ganze System. Dazu nutze ich Clonezilla. Es kopiert nämlich die komplette Festplatte auf eine andere, in meinem Fall eine externe Festplatte. Ich habe es via UNetbootin auf einen USB Stick gezogen (schließlich habe ich kein Laufwerk im Acer) und es von diesem gestartet. Warum das Ganze, wenn nur der Akku defekt ist? Das frage ich mich auch. Anstatt mir einen neuen Akku zuzuschicken, rechnert der Acer Service mit einem Hardware Defekt, also muss die Kiste jetzt zu Acer. Naja, wer weiß was Acer anstellen wird, außerdem habe ich kostenpflichtige Programme auf dem Ding (z.B. Microsoft Office), von denen ich entweder keine Lizens mehr habe oder alle Lizensen ausgeschöpft sind. Ich hoffe die stellen keinen Bockmist mit meinem Gerät an, ich arbeite nämlich sehr gerne damit.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren

 



Theme by Lasantha | Informationen zur Seite | Mobil | Top
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop kostenloser Counter Blogverzeichnis