Dienstag, 14. Dezember 2010

Vorhersage eines ehemaligen Google Mitarbeiters: Chrome OS wird auf Eis gelegt oder schmilzt mit Android zusammen

Vor ein paar Stunden äußerte sich der ehemalige Google Mitarbeiter (Erfinder von Google Mail) und jetziger FriendFeed Chef Paul Buchheit zu ChromeOS:

2

Unschwer zu erkennen, soll laut der Aussage von Buchheit Chrome OS entweder auf Eis oder mit Android zusammengelegt werden, zumindest ist das seine Vorhersage. Schön und gut, das hätte ich vor 5 Std. auch spaßeshalber per Twitter/FriendFeed mitteilen können. Aber auch Sergey Brin, Mitgründer von Google, sagte vor über einem Jahr: “Android and Chrome will likely converge over time”. Was “over time”, also “im Laufe der Zeit” bedeuten soll, dazu äußerte sich Brin damals nicht. Buchheits Definition von “im Laufe der Zeit” wäre wohl nächstes Jahr.

Google CEO Eric Schmidt sagte ja damals, es werde kein Chrome OS für Tablets geben. Eine Fusion von Chrome OS und Android könnte dies aber widerlegen. Zudem könnte das “Google OS”, ähnlich wie MeeGo, eine Tablet/Smartphone und eine Net-/Notebook Oberfläche beinhalten, falls Android und Chrome OS fusionieren, was angesichts des Linux Gerüstes beider Systeme einfacher wäre, als man denkt (vielleicht). Dies könnte auch ein Upgrade bspw. von Chrome OS auf (nennen wir es jetzt einfach) “Google” OS erleichtern, somit müsste man die Chrome OS Notebooks nicht “wegwerfen”. Zwar denke ich, dass Chrome OS nicht allzu erfolgreich wird, was auch Acer mit der Stilllegung des eigenen Chrome OS Netbooks verstärkt, aber nach all dem Geld und der Mühe, die Google in Chrome OS gesteckt hat, bezweifle ich die Abkehr von Chrome OS schon nächstes Jahr, aber man weiß nie.

via paultoo (Twitter), Techcrunch, cNet, Netbooknews 

Werbung

Das könnte dich auch interessieren

 



Theme by Lasantha | Informationen zur Seite | Mobil | Top
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop kostenloser Counter Blogverzeichnis