Sonntag, 11. März 2012

Samsung sichert sich diverse Namen – eventuell US Modelle des Galaxy S3 und ein eigener Bezahldienst?

Samsung hat sich einige Namensrechte gesichert. Darunter sind folgende Namen: Galaxy Accelerate, Galaxy Express, Galaxy Thunder, Galaxy Stellar, Galaxy Halo und Galaxy Emerge. Die letzten 3 sind schon etwas älter und gerade “Galaxy Halo” halte ich für einen recht fragwürdigen Namen, immerhin könnte Microsoft wegen dem fast gleichnamigen Spiel “Halo” mal an der Tür klopfen. Phandroid vermutet, dass es sich hierbei um die Namen der amerikanischen Galaxy S3 Modelle handelt. In den Staaten kam das S2 auch teilweise unter einem anderen Namen beim jeweiligen Mobilfunkanbieter (teilweise sogar mit einer anderen Ausstattung) auf den Markt. Das kann uns ja eigentlich auch ein wenig egal sein, denn bei uns wird es wohl schlicht “Galaxy S3” heißen. Bleibt nur noch zu hoffen, dass sich die diversen Gerüchte bezüglich eines Marktstarts im September nicht als wahr herausstellen. Interessanter finde ich da übrigens noch einen weiteren Namen, so hat sich Samsung zudem noch den Namen “Samsung Wallet” sichern lassen. In den Staaten schon erhältlich, bei uns hoffentlich auch bald verfügbar, kann man Google Wallet in Kombination mit einem NFC fähigen Smartphone zum Bezahlen nutzen, eventuell plant Samsung mit “Samsung Wallet” einen ähnlichen Dienst. Jedoch will ich mal behaupten, dass der Dienst auf einem anderen (also Google Wallet oder ISIS) aufbaut, da es schließlich auch einer vernünftigen Infrastruktur bedarf (also passende Leser in Märkten, an Kassen oder in Banken). Samsung wird wohl kaum bei den Märkten etc. anklopfen und fragen, ob sie das passende Lesegerät inkl. Software nutzen wollen. Doch wie immer sollten wir abwarten, immerhin steht ja noch nicht fest, was es mit “Samsung Wallet” auf sich hat.

samsung-logo

via Phandroid

Das war die CeBIT 2012

Die CeBIT ist momentan die größte IT-Messe der Welt und dort man findet alles – vom Smartphone über billiges Zubehör aus Asien bis zur Unternehmenssoftware. Gestern war ich dort und zunächst beeindruckt von der schieren Größe der Ausstellungsflächen und auch mancher Ausstellerstände.

picturegallery-138480-683710

Was die großen im Geschäft, wie z.B. SAP und Microsoft oder Intel, die gleich eine ganze Halle angemietet haben, da auf die Beine stellen, ist unglaublich. Zig hundert Quadratmeter Fläche mit meterhohen Wänden und teilweise sogar mehreren Stockwerken haben die großen Softwareschmieden reserviert und dort lässt sich so einiges sehen. Hier in einem Blog rund um Consumer-IT ist Unternehmenssoftware (und auch Hardware) natürlich so beliebt wie 5 Tage altes, trockenes Brot in einem Nobelrestaurant. Doch leider waren zumindest gefühlt 70% der Produkte in den normalen Hallen Business-Lösungen. Ob die vielen 1-Mann-Stände der Asiaten mit ihren Plagiaten und Zubehör-Artikeln interessant sind, muss jeder für sich selbst entscheiden, ich persönlich bin kein Freund dieser Produkte. Wie auch immer – für den durchschnittlichen Privat-Besucher mit Interesse an Consumer-Produkten waren nur ca. 20% der Aussteller interessant. Zu sehen gab es leider nicht viel Neues. Was es an interessanten Produkten gab, könnt Ihr jetzt hier im Anschluss bewundern. Leider habe ich (klug wie ich bin Zwinkerndes Smiley) vergessen, den Akku meiner Kamera aufzuladen. Entsprechend kann ich nicht mit selbst aufgenommenen Bildern dienen und muss mich daher bei anderen bedienen.

Tizen – Demovideo der Foto Galerie

Heute ist man bei SamMobile aber voll bei der Sache. Als nächstes hat man dort auf ein kleines Demovideo hingewiesen. Es ist leider ein wenig kurz und präsentiert auch nur die Fotogalerie in Tizen, dem (mehr oder weniger) Nachfolger von MeeGo. Diese ist äußert flüssig und bietet ein paar nette Spielereien. Jedoch ist eigentlich viel interessanter, auf was für einem Gerät das System im Video gezeigt wurde. Handelt es sich hierbei um das Samsung i9500, von dem ja schon langer angenommen wird, es handle sich hierbei um das erste Tizen Smartphone? Allem Anschein nach ist es um die 4 Zoll groß, eine ähnliche Displaydiagonale wird auch bei gerade genanntem Smartphone erwartet.

tizen galerie

Samsung Galaxy S2 – Android 4.0 Update wurde verschoben?

Der Twitter Account von SamMobile wies gerade daraufhin, dass laut Samsung das Update des Samsung Galaxy S2 auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich verschoben wurde. Derzeit versuche man herauszufinden, wann das Update ungefähre erscheinen könnte, aber Samsung halte sich im Moment noch sehr bedeckt. Natürlich ist auch SamMobile nicht unfehlbar, aber ich glaube es ihnen jetzt einfach mal. Mir schwebt da noch in Erinnerung, dass das Update gegen Ende des 1. Quartals hätte erscheinen sollen, mittlerweile gibt es da ja auch noch zahlreiche Gerüchte, das Update würde auch schon in den nächsten Tagen ausgeliefert werden. Tja, jetzt kann man nur Däumchen drehen und abwarten.

samsung galaxy s2 android 4.0

via SamMobile, SamMobile (Twitter)

 



Theme by Lasantha | Informationen zur Seite | Mobil | Top
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop kostenloser Counter Blogverzeichnis